Ihr Profiausstatter für Gastronomie, Hotellerie und Retail
0800 1 700 400Gebührenfreie Bestell-Hotline Mo-Fr 8-18 Uhr

Tischwäsche

Tischwäsche für die Gastronomie und Hoteltischwäsche

Verschiedenste Kriterien muss sie erfüllen: die Tischwäsche für die Gastronomie und Hoteltischwäsche. Dazu zählen qualitativ hochwertige Stoffe sowie eine entsprechende Verarbeitung. Zeitgleich sind modisch-ästhetische Designs von großer Bedeutung. Denn die Auswahl der Tischwäsche beeinflusst die Wirkung des gedeckten Tisches. Ob Sie sich für Platzsets, Tischläufer oder großformatige Tischdecken entscheiden, hängt von unterschiedlichen Faktoren und vom Anlass ab.

Die Geschichte der Hoteltischwäsche und Tischwäsche für die Gastronomie

Die erste Verwendung wird im Hochmittelalter dokumentiert. Damals benutzten die Menschen an der Tafel befestigte Tücher, die zum Reinigen der Hände dienten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelte es sich dabei um die Vorläufer der heute bekannten Tischdecke. Denn die ersten Buchmalereien aus dem 12. Jahrhundert zeigten mit Textilien gedeckte Tische. Verwendet wurde ein glattes über den gesamten Tisch reichendes Tuch und ein in reiche Falten gelegtes Tuch entlang der Kanten, das als Serviette und zum Schutz der Kleidung diente. Erst ab der Neuzeit, ungefähr ab dem 16. Jahrhundert, verfeinert sich die allgemeinte Tafelkultur. Neben aufwendigen Gedecken legt man nun an den Tafeln der Adeligen großen Wert auf hochwertige Tischwäsche. Die normale Bevölkerung erreicht dieser Trend erst im 18. Jahrhundert. Ab diesem Zeitpunkt gehörte Tischwäsche für die Gastronomie und Hoteltischwäsche auch außerhalb des privaten Bereichs zur guten Sitte. [h2]Tischwäsche als Gestaltungselement[h2] Die Tischwäsche für die Gastronomie und Hoteltischwäsche verleiht jedem gedeckten Tisch eine besondere Note. Dabei spielt es eine wichtige Rolle, welche Materialien, Farben und Formen zum Einsatz kommen. Der festlich gedeckte Tisch zeigt sich immer komplett bedeckt. Wobei sich hochwertige Leinen- oder Damast-Qualität anbieten. Unverzichtbar ist der Läufer, den Sie zusätzlich über die Decke legen. Er schützt die große Tischdecke und ist einfach zu wechseln. Steht das Material und Design eines Tisches im Mittelpunkt, bietet sich der Einsatz edler Tischläufer oder von Platzsets an. In Material und Farbe abgestimmt auf den Einrichtungsstil setzen diese praktischen Elemente ansprechende Akzente. Informieren Sie sich bei HUBERT@, Ihrem Gastro-Spezialisten über die vielfältigen Möglichkeiten, wie Sie mit Tischwäsche für die Gastronomie und Hoteltischwäsche Ihrem Lokal ein besonderes Ambiente verleihen.

Zuletzt angesehen