Ihr Profiausstatter für Gastronomie, Hotellerie und Retail
0800 1 700 400Gebührenfreie Bestell-Hotline Mo-Fr 8-18 Uhr

Weinkühlschränke & Weinklimaschränke

Gastro-Weinkühlschränke für die perfekt temperierten edlen Tropfen

Einen hervorragenden Champagner zu warm zu servieren, dürfte nicht nur ausgesprochenen Sommeliers nicht schmecken. Kenner nutzen daher Ausführungen mit unterschiedlichen Temperaturzonen.

Eine Frage der Temperatur – Profi-Ausführungen für die Gastronomie

So unterschiedlich die Charaktere der zahlreichen Weinsorten sind, so individuell sollten sie temperiert werden – und damit beginnen die Herausforderungen für gastronomische Betriebe. EuroCave setzt hier schon 1975 neue Maßstäbe. Das Unternehmenskonzept fußt auf der Entwicklung eines eigens für die Lagerung von Weinen konzipierten Weinkühlschrankes. Seither ziehen viele renommierte Marken nach. Die Temperaturspanne der Profi-Modelle beträgt 5 bis 22 ° C.

Der kühle Weiße und zimmerwarme Rote – in einem Weinkühlschrank gelagert

Unsere enorme Produktauswahl wird den unterschiedlichen gastronomischen Ansprüchen gerecht: Sie finden den großen Gastro-Weinklimaschrank mit einem Fassungsvermögen von bis zu 164 Flaschen ebenso wie kleine, kompakte Modelle, die mehrere unabhängig voneinander einzustellende Temperaturzonen beinhalten. Damit gewährleisten Sie nicht nur in puncto Menge, sondern vor allem in Bezug auf die Eigenheiten Ihrer Weine eine optimale Lagerung.

Sollte ein junger und trockener Weißwein bevorzugt mit einer Temperatur zwischen 9 und 11 ° C serviert werden, verträgt die würzige Variante auch 10 bis 12 ° C – ähnlich wie reifere Weißweine. Kredenzen Sie jedoch halbtrockene Sorten oder Weine mit Restsüße, empfehlen sich eher 12 bis 14 ° C. Kühler mögen es Prosecco, Sekt und Champagner, hier sollten 6 bis 7 ° C nicht überschritten werden, es sei denn, der Hersteller empfiehlt Abweichungen. Aber auch hier ist mit den Gastro-Weinkühlschränken sichergestellt, dass die edlen Rebsorten richtig lagern.

Deutlich wärmer mag es der Rotwein, vor allem die kraftvollen Sorten entwickeln bei 18 ° C ihr beeindruckendes Volumen, alle übrigen fühlen sich zwischen 16 und 18 ° C wohler. Nur die leichteren Rotweine können kühler präsentiert werden, ohne dass sie ihren Charme verlieren. Für ein breit gefächertes Sortiment empfehlen sich daher unsere Multitemperatur-Weinklimaschränke – hier findet sich für jeden Wein das passend temperierte Fach.



Gastro-Weinkühlschränke für die perfekt temperierten edlen Tropfen Einen hervorragenden Champagner zu warm zu servieren, dürfte nicht nur ausgesprochenen Sommeliers nicht schmecken. Kenner... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weinkühlschränke & Weinklimaschränke

Gastro-Weinkühlschränke für die perfekt temperierten edlen Tropfen

Einen hervorragenden Champagner zu warm zu servieren, dürfte nicht nur ausgesprochenen Sommeliers nicht schmecken. Kenner nutzen daher Ausführungen mit unterschiedlichen Temperaturzonen.

Eine Frage der Temperatur – Profi-Ausführungen für die Gastronomie

So unterschiedlich die Charaktere der zahlreichen Weinsorten sind, so individuell sollten sie temperiert werden – und damit beginnen die Herausforderungen für gastronomische Betriebe. EuroCave setzt hier schon 1975 neue Maßstäbe. Das Unternehmenskonzept fußt auf der Entwicklung eines eigens für die Lagerung von Weinen konzipierten Weinkühlschrankes. Seither ziehen viele renommierte Marken nach. Die Temperaturspanne der Profi-Modelle beträgt 5 bis 22 ° C.

Der kühle Weiße und zimmerwarme Rote – in einem Weinkühlschrank gelagert

Unsere enorme Produktauswahl wird den unterschiedlichen gastronomischen Ansprüchen gerecht: Sie finden den großen Gastro-Weinklimaschrank mit einem Fassungsvermögen von bis zu 164 Flaschen ebenso wie kleine, kompakte Modelle, die mehrere unabhängig voneinander einzustellende Temperaturzonen beinhalten. Damit gewährleisten Sie nicht nur in puncto Menge, sondern vor allem in Bezug auf die Eigenheiten Ihrer Weine eine optimale Lagerung.

Sollte ein junger und trockener Weißwein bevorzugt mit einer Temperatur zwischen 9 und 11 ° C serviert werden, verträgt die würzige Variante auch 10 bis 12 ° C – ähnlich wie reifere Weißweine. Kredenzen Sie jedoch halbtrockene Sorten oder Weine mit Restsüße, empfehlen sich eher 12 bis 14 ° C. Kühler mögen es Prosecco, Sekt und Champagner, hier sollten 6 bis 7 ° C nicht überschritten werden, es sei denn, der Hersteller empfiehlt Abweichungen. Aber auch hier ist mit den Gastro-Weinkühlschränken sichergestellt, dass die edlen Rebsorten richtig lagern.

Deutlich wärmer mag es der Rotwein, vor allem die kraftvollen Sorten entwickeln bei 18 ° C ihr beeindruckendes Volumen, alle übrigen fühlen sich zwischen 16 und 18 ° C wohler. Nur die leichteren Rotweine können kühler präsentiert werden, ohne dass sie ihren Charme verlieren. Für ein breit gefächertes Sortiment empfehlen sich daher unsere Multitemperatur-Weinklimaschränke – hier findet sich für jeden Wein das passend temperierte Fach.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen